...in Brandenburg an der Havel

Gegründet 928 liegt unsere Stadt im Westen des Landes Brandenburg, etwa auf der Hälfte zwischen Berlin und der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt Magdeburg und zählt derzeit knapp 71.000 Einwohner. 

Die Havel prägt mit ihren Verzweigungen und vielen Seitenarmen und Kanälen das Stadtbild und bildet verschiedene Inseln die durch etliche Brücken miteinander verbunden sind. Daneben gibt es zehn natürliche Seen. Die beiden größten Seen im Stadtgebiet, Plauer See und Beetzsee, laden zu vielfältigen Freizeitangeboten und Erholungsmöglichkeiten ein.

Die drei mittelalterlichen Stadtkerne bilden heute die Stadtteile Altstadt, Neustadt  und Dom. Mit 69 Metern ist der Marienberg im Stadtgebiet die höchste Erhebung und stellte 2015 einen großen Teil des Messegeländes der Bundesgartenschau 2015. Auch heute immer einen Besuch wert.

Der VC Blau Weiss Brandenburg ist einer von 89 Sportvereinen der Havelstadt. Gegründet 1977 als Verein für Ballspiele können wir auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Den bisher größten Schritt in unserer Entwicklung vollzogen wir 2014 mit einer kompletten Neustrukturierung, hin zu einem reinen Volleyballclub. 

Seit dem verzeichnen wir ein reges Mitgliederwachstum und konnten in dieser Zeit einige Erfolge, insbesondere im Jugendbereich, erzielen. 

Mit der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft U14 weiblich in diesen Jahr möchten wir unseren erfolgreichen Weg weitergehen und freuen uns, euch vom 9.-10. Juni 2018 in unserer schönen Havelstadt begrüßen zu können.

Euer VC Blau Weiss Brandenburg